Blogs

Marcus Bösch: Wie wichtig sind Blogs für die Gesellschaft?

Das ist eins von vier Interviews, dass der Frage nachgeht: Wie wichtig sind Blogs für die Gesellschaft?

Befragt wurden die vier Blogger Marcel Weiß, Marcus Bösch, Stefan Schmidt und Martin Wisniowski

Wie wichtig sind Blogs für die Gesellschaft?

Es gibt sicher wichtigeres in einer Gesellschaft als Blogs. Zum Beispiel genug zu Essen und Trinken, genug Jobs und geheizte Wohnungen. Aber wenn man sich die Qualität mancher Blogs anschaut, dann gibt es auch sehr viel unwichtigeres als Blogs. Zum Beispiel parfümiertes Toilettenpapier, unzählige Sorten Mineralwasser und viel zu viele Fernsehprogramme.

Welchen Einfluss haben Blogs bzw. (bestimmte) Blogger auf die Gesellschaft?

Ich glaube einige wenige Blogs haben ganz massiven Einfluss auf einige wenige Leute. Das mag dem ein oder anderen zu wenig erscheinen. Aber letztlich bedienen Blogs in einer mehr und mehr fragmentierten Gesellschaft ganz hervorragend Nischen- , Rand- und Spezialthemen. Als zusätzlicher Filter der Wirklichkeit ergänzen sie herkömmliche Berichterstattung und füllen Lücken die sonst nicht gefüllt werden würden. Durch Blogs findet jeder der will, Freunde und Verwandte im Geiste. Und das ist schon mehr, als man in einer Zeit vor dem Internet zu hoffen gewagt hätte.

Hat ein Blogger/Haben Blogger schon einmal die Gesellschaft beeinflusst bzw. verändert? Wenn ja, hast Du ein Beispiel an der Hand?

Der Einfluss und die Veränderung die in saturierten Gesellschaften durch Blogs herbeigeführt werden, lassen sich sicherlich nicht mit der fundamentalen Bedeutung von Blogs in Ländern mit eingeschränkter Öffentlichkeit vergleichen. Hier leisten Blogger - bisweilen unter Lebensgefahr - das was andere nicht leisten können oder wollen. Egal ob aus dem Drogenkrieg in Mexiko, arabischen Staaten im Aufbruch, im autokratisch regierten Belarus oder bei der Vergangenheitsbewältigung in Kambodscha. Diese Liste ließe sich beliebig fortführen. Einen erstes Eindruck kann man sich beispielsweise bei Global Voices verschaffen.

Über Marcus Bösch

Marcus Bösch gehört zu den Kollegen unter den Journalisten, die ich sehr schätze. Der Mann schreibt nicht nur, sondern produziert seit Jahren für das (d)Radio und gibt Seminare und Workshops. Sein Fachgebiet ist das Web, mit besonderem Schwerpunkt auf Mobile Reporting, Social Media und Newsgames. Mehr findet und liest man auf Twitter, in seinem Blog und auf Facebook.

INTERVIEW
journalist interview blogger gesellschaft