Jekyll-Themes mit Liquid entwickeln

Jekyll-Themes mit Liquid entwickeln

Wer mit Jekyll ein eigenes Blog nutzt und dieses designen will, kommt um die Template-Sprache Liquid nicht herum.

Eine Zusammenfassung der Links bietet unter liquidmarkup.org eine Zusammenfassung und für Designer gibt es zahlreiche Liquid-Beispiele auf Github. Wer z.B. mit einem CMS wie WordPress eigene Themes entworfen und entwickelt hat, wird sich sehr schnell dank der Beispiele zurechtfinden.