Textverarbeitung

Tricks und Tipps für Open Office/Libre Office

Desöfteren muss man Textdokumente neu formatieren oder verkorkste Texte neu formatieren. Diese kleine Tipps-Sammlung spart Ihnen Zeit und Nerven.

Absätze und Textelemente in Open Office verschieben

Mit der Tastenkombination Strg und Alt plus den Rauf- und Runter-Pfeiltasten verschiebt man komplette Absätze, Überschriften, Listenelemente und ähnliche Textelemente innerhalb eines Dokumentes.

Ein Anwendungsbeispiel: Um die Elemente einer durchnummerierten Liste nachträglich zu sortieren, setzen Sie die Schreibmarke an eine beliebige Position innerhalb eines Listenelementes. Halten Sie jetzt die Tasten Strg und Alt gleichzeitig gedrückt und verschieben Sie das Listenelement über Rauf- und Runter-Pfeiltasten.

Texte mit Suchen & Ersetzen schnell formatieren

Mit Hilfe der Suchen & Ersetzen-Funktion von Open Office/Libre Office und der Hilfe regulärer Ausdrücke formatieren Sie Artikel schneller und automatisieren Sie lästige sich wiederholende Schritte.

Wofür braucht man reguläre Ausdrücke?

Mit einem regulären Ausdruck kann man nach Zeichenfolgen und SteuerZeichen suchen – z.B. Tabulatoren, Zeilenumbrüchen oder Zeilenanfängen. Findet der reguläre Ausdruck die Zeichen, können Sie diese mit Hilfe der Suchen und Ersetzen-Funktion durch andere Zeichen ersetzen.

Reguläre Ausdrücke benutzen Sie in Open Office bzw. Libre Office mit Hilfe der Suchen & Ersetzen-Funktion. Mit einem regulären Ausdruck erstellen Sie ein Suchmuster, das Sie durch eine andere Zeichenfolge ersetzen können.

Das bedeutet konkret: Reguläre Ausdrücke helfen verkorkste Dokumente schnell und unkompliziert zu formatieren, anstelle diese mühsam per Hand zu editieren.

Texte mit Suchen und Ersetzen formatieren

Texte lassen sich auf vielfältige Weise mit regulären Ausdrücken formatieren. Damit reguläre Ausdrücke als solche erkannt werden, muß im Suchen-Ersetzen-Dialog diese Option aktiviert werden (siehe Screenshot).

  • Ein Absatzende sucht man mit dem regulären Ausdruck: $
  • Einsetzen muß man Absatzenden jedoch mit dem regulären Ausdruck: \n
  • Eine Zeilenschaltung sucht man mit dem regulären Ausdruck: \n

Beliebiges Zeichen ersetzen

Der . steht für genau ein beliebiges Zeichen. Um mehrere beliebige Zeichen zu suchen, nutzt man .., ... und so weiter. Will man eine Zeichenfolge mit beliebig oft Zeichen ersetzen, nutzt man zusätzlich das *. Das Sternchen auch Wildcard genannt, erweitert die Suche nach einem beliebigen Zeichen auf die Suche nach unendlich vielen Zeichen: .*

Beispiel:

class=".*"

Gibt man die obige Zeichenfolge in der Open Office Suchen & Ersetzen-Funktion ein, sucht Open Office nach der exakten Reihenfolge class=” mit einer anschließenden beliebig langen Zeichenfolge, bis die Suche auf die Zeichen stößt. Anschließend ersetzt die Suchfunktion die gefundene Zeichenfolge durch eine neue gewünschte Zeichenfolge.

Das obige Ergebnis findet z.B. die folgenden verschiedenen Zeichenfolgen:

class="text-align: center;"
class="color: #fff" style="background: #0f0;"

Weiterführende Informationen zu regulären Ausdrücken