Webdesign Grundlagen

#013 CSS in HTML einbinden

Mit CSS (Cascading Stylesheets) gestaltest Du HTML-Webseiten. Wie Du CSS in HTML-Webseiten nutzt, um Text, Layout und Elemente zu gestalten, zeigt das Video.

CSS steht für Cascading Style Sheets und ist eine Formatierungssprache für HTML- und XML-Dokumente. Mit CSS erstellst Du Gestaltungsanweisungen für HTML-Seiten, wie z.B. Farben, Schriftart oder Höhe und Breite von HTML-Elementen. Mit den CSS-Angaben überschreibst Du die vom Browser vorgegebenen Formatierungen.

Es gibt drei Möglichkeiten die CSS-Anweisungen in eine HTML-Seite einzubinden:

  1. im <head>-Bereich eines HTML-Dokumentes
  2. direkt im Quellcode per style-Attribut
  3. in eine externe CSS-Datei mit der Endung .css

Die dritte Variante ist allen anderen Varianten stets vorzuziehen, da Du die externe CSS-Datei mit allen HTML-Dokumenten verknüpfen kannst und sich Anweisungen in der CSS-Datei auf alle verknüpften Dokumente aus wirken.

CSS-Anweisungen im <head>-Bereich einbinden

<style type="text/css">
body {
    background: blue;
}
</style>

CSS-Anweisungen direkt im Quellcode per style-Attribut einbinden

<h1 style="color: orange;">Überschrift</h1>

Externe CSS-Datei mit HTML-Seite verbinden

<link rel="stylesheet" href="styles.css">

Übung: Erstelle eine CSS-Datei und verknüpfe sie mit allen HTML-Dokumenten, die Du bereits angelegt hast.