Zufallszahlen mit Liquid erstellen
»Flat design vector concept« von Shutterstock

Zufallszahlen mit Liquid erstellen

Zufallszahlen lassen sich in Liquid mit einem Umweg bzw. diesem einfachen Trick erzeugen: die Verwendung des Datumsfilters in Kombionation mit dem Modulo-Filter. Und das funktioniert so:

  1. Hole Dir das aktuelle Datum mit now.
  2. Extrahiere den Nanosekundenwert aus dem Datum mit dem Datumsfilter “%N”.
  3. Verwende den Modulo-Filter, um den Zufallswert zwischen min und max der Zufallszahl zu erhalten.
  4. Schließlich fügen Sie Ihre Min. zum Ergebnis hinzu.

Und hier folgt das Beispiel, generieren Sie eine Zufallszahl von 65 bis 80.

{% assign min = 65 %}
{% assign max = 80 %}
{% assign diff = max | minus: min %}

{% assign randomNumber = "now" | date: "%N" | modulo: diff | plus: min %}

{% capture time_seed % }{{ 'now' | date: "%s" }}{% capture time_seed % }{{ 'now' | date: "%s" }}{% endcapture %}
{% assign random = time_seed | times: 1103515245 | plus: 12345 | divided_by: 65536 | modulo: 32768 | modulo: 10 %}